Die Klinge OT

Aus Balamarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Freie Gruppe №23 und Gäste auf ihrer 3. Expedition

Konzept

Die Gläserne Klinge ist ein weltlicher Orden, der sich der Sammlung und Wahrung von Wissen verschrieben hat. Der Gründer des Ordens, der als Magierorden begann, ist auch der Initiator für die Gründung des Königreiches Balamaer. Die Klinge, die damals noch gläserne Kugel hieß, wuchs, und so entstanden die Kasten:

  • Kriegerkaste
  • Magierkaste
  • Spiritistenkaste
  • Alchemistenkaste
  • Heilerkaste
  • Gelehrtenkaste

Wir bespielen die Die_Freie_Gruppe_Nr.23. Freien Gruppen sind kastenübergreifende feste Gruppierungen innerhalb der Klinge, die für eine bestimmte Aufgabe gebildet werden, und anders als eine Forschungsgruppe oder eine Expedition dauerhaft bestehen bleibt. Die Die Freie Gruppe №23 wurde ursprünglich gebildet, um Mithrasperas für die Klinge zu erschließen. Als dieses Vorhaben aufgegeben wurde, blieb die Gruppe bestehen, und ihre Neue Aufgabe war es, die Welt, insbesondere Altrageria, zu bereisen, diplomatische und Wirtschaftliche Kontakte zu knüpfen, und schlicht und einfach die dortigen Gegebenheiten zu erkunden.

Unsere Hierarchie ist recht flach. Wir haben einen Offizier, zwei Unteroffiziere, Vollmitglieder (Adepten) und Anwärter. Das wars. Wenn kein Unteroffizier dabei ist, hat Neesdan, als ranghöchster Magier, das Kommando. Ist auch der nicht anwesend, haben alle Adepten einen Konsens zu treffen.

Mitmachen

Die Klinge wird derzeit nur noch selten bespielt, daher ist es müßig, bei der Klinge mitmachen zu wollen.

Zunächst sollte man sich mit uns bekannt machen, etwa in unserem Forum, auf einem Con oder weil man jemanden von uns kennt. Eine gute Möglichkeit, mal kurz bei uns rein zu schnuppern und uns kennen zu lernen, sind die IT-Abende, die wir hin und wieder veranstalten.

Wer aufgenommen wird, dessen Charakter wird zunächst Anwärter, und zwar unabhängig von dessen Stand, Titeln und Bildungsgrad. Das ist sowohl IT, als auch OT eine Art "Probezeit", und hat sich sehr bewährt. Anwärter bekommen außerdem einen Paten, der sich um ihre Befindlichkeiten kümmert, sie berät und sich um sie kümmert. Die Anwärterschaft dauert im Regelfall etwa ein Jahr. Wenn nichts dagegen spricht, wird der Charakter anschließend zum Vollmitglied erhoben und einer Kaste zugeteilt.

Regeln

Es gibt für Vollmitglieder die Pflicht, Wappenrock oder Gürtelpatch zu tragen. Anwärter sollen einen Gürtelpatch tragen.

Außerdem wäre es wünschenswert, wenn alle einen balamrischen Hintergrund haben.

Und während die Klinge die meisten Rassen aufnimmt, müssen wir uns aus praktischen Gründen auf Menschen, Elfen, Zwerge, Halblinge usw. und deren Mischlinge beschränken. Charaktere finsterer Gesinnung und mit solcher assoziierte Rassen können wir nicht aufnehmen, ebenso wie zu abgefahrene Rassen und Konzepte.

Entstehung

Einst wollten einige Junglarper eine eigene Gruppe gründen, und erschufen die Gläserne Klinge. Noch mit grobem Konzept und Hintergrund. Mit der Zeit kamen zahlreiche Leute hinzu, andere gingen. Der Hintergrund wurde ausgearbeitet, das Konzept verfestigt.

Doch durch Umzug, Samstagsschule, berufliche und andere Gründe wurde der aktive Teil immer kleiner, und verlegt sich darauf, Blaufurt zu bespielen, oder andere, unabhängige Konzepte, die man schon immer mal spielen wollte, zum Beispiel DSA-Charaktere, oder einen Hexer und Magierin aus dem Hexer-Universum.

Wer sind wir OT

Wir sind nicht nur ein LARP-Gruppe, sondern auch ein Freundeskreis (was gar nicht so häufig ist, habe ich mir sagen lassen).
Unsere Mitglieder stammen ursprünglich aus dem Raum Warstein/Allagen, dann kam Soest dazu, Arnsberg, Lippstadt, Hemer, Hamm, Münster, Dortmund, und schließlich, sogar Mühlheim und durch Umzug, Stuttgart.
Unser Kerngebiet ist aber nach wie vor der Raum Soest/Warstein.

Wir sind teilweise etwas reisefaul und besuchen in der Regel Cons in Westfalen, manchmal auch im Ruhrgebiet und der Gegend zwischen Porta Westfalica und Hannover.

Unser Durchschnittsalter beträgt derzeit Ende 20, und geht von Mitte 20 bis Mitte 30.