Die Freie Gruppe №23

Aus Balamarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Artikel-doof.gif Dieser Artikel sollte überarbeitet werden

Denn er ist so ohne Prosa etwas nackt,
meint zumindest Grom

Artikel-doof.gif



Die Freie Gruppe №23
Die Freie Guppe Nr 23.jpg
Mitglieder: ca. 20
Anführer:
  • Offizier Keal d'Halen
  • Unteroffizier Asgar Daman
  • Unteroffizier Connor Drakenblut
Aufgabenspektrum: Erkundungs- und Unterstützungsmissionen im weltweiten Ausland mit und ohne Diplomatische Beziehungen.
Errungenschaften:
  • Mitwirkung an Schwächung Arikavs und Beendigung des Ruwenienkrieges
  • Befreiung der burgesser Bevölkerung, nahezu ohne zivile Verluste, aus einer Zwischenebene
  • Sieg über einen Dämon aus dessen Innerem heraus, und Befreiung von Seelen aus seinem "Verdauungssystem"

Die Freie Gruppe №23 ist eine Freie Gruppe der Gläsernen Klinge, mit dem Fokus auf Auslandsmissionen unter der Führung von Keal d'Halen.

Geschichte

  • 501n - Die Freie Gruppe №23 wird aufgestellt.
  • 502n - Sieg über Arikav.
  • 502n - 1. Exkursion der Gruppe. Kéal d'Halen wird zum Offizier der Gruppe ernannt.
  • 504n - 2. Exkursion der Gruppe.
  • 505n - Zahlreiche burgesser Seelen aus einer Zwischenwelt befreit. Die Zwischenwelt war [DATEN GELÖSCHT].
  • 507n - Zahlreiche Seelen aus dem als Metaebene materialisierten "Verdauungstrakt" eines Dämons befreit. Der Dämon [DATEN GELÖSCHT].
  • 508n - 3. Exkursion der Gruppe. Die Patenschaft für Anwärter wird eingeführt.


Mitglieder

Die Offiziere der 23. Freien Gruppe

Kriegerkaste:

Magierkaste:

Wirker:

Alchemistenkaste:
Aktuell Keine

Heilerkaste

Gelehrtenkaste:

Anwärter:

Ehemalige Mitglieder:


Bemerkungen

Der Gruppe wird ein außerordentlicher Verdienst bei der Vernichtung Arikavs zugesprochen. Die Gruppe wurde damals mit dem Stählernen Dolch ausgezeichnet, einem Ehrenzeichen dafür, einem Gegner einen entscheidenden Schlag zu versetzen, der dessen Untergang besiegelt.

Darüber hinaus etablierte die Gruppe diplomatische Beziehungen zum 777. Orden der Mystra, Raetien, Ruwenien und Kasiasolde.

Reiseberichte

7.46

Siehe auch